Publikation #208

Jaeger K, Stark GB, Giebel GD: Warum ist die primäre/sekundäre Rekonstruktion dem eingeschränkten operativen Vorgehen vorzuziehen? In: Entwicklung und heutiger Stand der Plastischen und Wiederherstellungschirurgie (Hrsg: A. Pannike und H. Rudolph). Verlag Karl Sasse, Rotenburg/W, S. 100-102, 1987

Art der Publikation

Verfasser der Publikation

Rückrufservice

Bitte um Rückruf: