Freitag, 17. Juni 2016

Schweizer „Sonntagszeitung“ warnt vor unseriösen Stammzelltherapien

Logo Erich-Lexer-Klinik Freiburg

Die „Sonntagszeitung“ aus Bern warnt in einem aktuellen Artikel vor nicht zugelassenen und möglicherweise gefährlichen Stammzelltherapien, welche Patienten unter anderem auch in der Schweiz mit unhaltbaren Heilsversprechen angeboten wurden:  

http://www.sonntagszeitung.ch/read/sz_05_06_2016/nachrichten/Unhaltbare-Heilsversprechen-65716

Hierbei werden Stammzellen aus Fettgewebe verwendet, die im Rahmen einer Fettabsaugung gewonnen, aufgereinigt und dem Patienten wieder über die Blutbahn injiziert werden.

Dr. Florian Lampert aus der Klinik für Plastische und Handchirurgie des Universitätsklinikums Freiburg wurde für diesen Artikel als Experte interviewt. Er hatte bereits im vergangenen Jahr im Deutschen Ärzteblatt über eine andere, ebenfalls umstrittene Anwendung dieser Zellen u.a. für Brustvergrößerungen berichtet: http://www.aerzteblatt.de/archiv/169086

Obwohl Stammzellen in der Zukunft ein enormes therapeutisches Potential entfalten könnten, ist zum gegenwärtigen Zeitpunkt aus wissenschaftlicher Sicht weiterhin große Skepsis gegenüber den meisten sogenannten „Stammzelltherapien“, die nicht ausreichend mit klinischen Studien belegt sind, geboten.

Rückrufservice

Bitte um Rückruf: