Freitag, 17. Juli 2009

Laser-Haarentfernung am 20. Juli in der Erich-Lexer-Klinik

Einmal im Monat bietet die Erich-Lexer-Klinik Patienten die Möglichkeit, eine dauerhafte Haarentfernung per Laser vornehmen zu lassen. Nächster Termin ist Montag, den 20.07.2009.

Vorteil einer Laser-Haarentfernung: Störende und unerwünschte Haare können an allen Körperstellen dauerhaft beseitigt werden. Das Licht des Lasers verödet die Haarwurzeln – im Fachjargon Haarfollikel genannt – auf Dauer und verhindert so ein Nachwachsen. Bei der Behandlung dringt das Licht des Lasers in die Haut ein, wird in einer Tiefe von zwei bis vier Millimetern von den Pigmenten der Haarfollikel absorbiert und zerstört so die Follikel dauerhaft. Je nach Körperregion sind mehrere Sitzungen nötig, da jeweils nur die gerade aktiven Haarfollikel in der Wachstumsphase verödet werden können.

Vor allem dunkle Haare mit vielen Pigmenten sprechen auf die Behandlung gut an. Grundsätzlich ist es möglich, die Methode am gesamten Körper anzuwenden. Durch Kühlung während der Behandlung wird das Schmerzempfinden nahezu ausgeschaltet – eine Betäubung der Haut ist nicht erforderlich.

Nach der Laserbehandlung unterstützt das Dermal Tonic Spray aus der ARCELMED®-Produktlinie die Beruhigung und Regeneration der Haut. Ebenso bietet das Jean D’ Arcel-Institut im Hotel Stadt Freiburg spezielle Behandlungen für die gelaserte Haut an.

Sie haben Interesse an dieser Behandlung? Für Fragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung. Bitte vereinbaren Sie einen Beratungstermin unter:

Erich-Lexer-Klinik: 0761-896 41 70

Rückrufservice

Bitte um Rückruf: