Montag, 9. März 2009

Erfolgsgeschichte seit drei Jahren

Im März feiert die Erich-Lexer-Klinik ihr dreijähriges Jubiläum. Vor drei Jahren, im März 2006, entstand in Kooperation mit dem Universitätsklinikum Freiburg die Erich-Lexer-Klinik – eine europaweit einmalige Kombination. Behandelt von den leitenden Plastischen Chirurgen der Universitätsklinik, genießen Patienten die gesamte Exklusivität einer hochmodernen Privatklinik und den Service eines 4-Sterne-Hotels. Den exklusiven Rahmen für die Erich-Lexer-Klinik stellt das Hotel Stadt Freiburg bereit. In dessen gläsernem Attikageschoss operieren die Plastischen Chirurgen über den Dächern von Freiburg. Stationäre Klinikzimmer nach universitärem Standard und stilvolle Hotelzimmer stehen den Patienten je nach Wunsch und Umfang des Eingriffs zur Verfügung.

Hinter dem visionären Konzept der Erich-Lexer-Klinik steht ein ebenso visionärer Namensgeber. Erich Lexer, Freiburger Professor zu Beginn des 20. Jahrhunderts, war ein Pionier der Ästhetisch-Plastischen Chirurgie. 1906 führte er das erste Facelift in Deutschland durch. Vierzehn Jahre später schrieb er mit der ersten veröffentlichten Brustverkleinerung Geschichte.

Rückrufservice

Bitte um Rückruf: