Dienstag, 4. Oktober 2011

Dr. Viktor Jurk auf der 49. Jahrestagung der DGPW in Ulm

49. Jahrestagung der DGPW in Ulm

Dr. Viktor Jurk stellt auf der 49. Jahrestagung der DGPW in Ulm vom 06. bis 08. Oktober 2011 die Ästhetische Rekonstruktion von Nasenspitzen- und Nasenflügeldefekten mit dem paramedianen Stirnlappen vor. Unter Einsatz moderner Rekonstruktionsverfahren kann die Nase nach z. B. Tumoroperationen oder Trauma ästhetisch wiederhergestellt werden. Durch den Einsatz von eigenem Knorpel und Haut werden Teilbereiche der Nase unauffällig rekonstruiert.

Rückrufservice

Bitte um Rückruf: