Freitag, 27. November 2009

Dr. Iblher referiert auf der Jahrestagung des Arbeitskreises für Ästhetische Chirurgie e.V.

Vom 27. bis 28. November findet in der Klassikstadt Weimar die 6. Jahrestagung des Mitteldeutschen Arbeitskreises für Ästhetische Chirurgie e.V. (MAAEC) statt. Die Jahrestagung steht unter dem Motto "Zurück zu den Wurzeln - Ästhetische Chirurgie / Medizin ist ein Teil der MEDIZIN". Im Rahmen des Informationsaustausches referiert Dr. med. Niklas Iblher vor namhaften Experten aus der Ästhetisch-Plastischen Chirurgie zum Midfacelift.

Wenn der Wangenbereich erschlafft und der Wangenfettkörper absinkt, bietet sich ein Midfacelift an. Die Operation erfolgt endoskopisch durch Schnitte in der Mundschleimhaut und an den Schläfen. Nach dem Eingriff verbleiben keine sichtbaren Narben.

Rückrufservice

Bitte um Rückruf: