Montag, 29. September 2008

39. Jahrestagung der DGPRÄC

Vom 2. bis 4. Oktober findet unter dem Motto „Plastische Chirurgie – Quo Vadis“ die 39. Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft der Plastischen, Rekonstruktiven und Ästhetischen Chirurgie (DGPRÄC) in Stuttgart statt.Auch die Chirurgen der Erich-Lexer-Klinik und der Abteilung Plastische Chirurgie des Universitätsklinikums Freiburg halten verschiedene Vorträge auf dem Fachkongress.
Als Experte für Ästhetisch-Plastische Chirurgie referiert Prof. Dr. med. G. Björn Stark, Ärztlicher Direktor der Abteilung Plastische und Handchirurgie des Universitätsklinikums Freiburg und der Freiburger Erich-Lexer-Klinik über eine neue Methode zur Augenlidstraffung beim endoskopischen Facelift. Auf dem Kongress stellen die Chirurgen auch ihre aktuelle Studie zur Ästhetik der Lippenform vor sowie neue Erkenntnisse und Operationsmethoden bei Patienten mit Gesichtslähmung.

Detaillierte Angaben zum Programm finden Sie unter: http://www.dgpraec2008.de/sites/programm.htm

Rückrufservice

Bitte um Rückruf: