Sprachauswahl

+49 (0)761-8964170
Mo - Fr 8:00 - 17:00 h

Brustverkleinerung im Alter ist genauso sicher!

Donnerstag, 10. Dezember 2015

Dr. Braig  und PD Dr. Penna veröffentlichen Erfahrungen zur Brustverkleinerung bei älteren Patientinnen in der renommierten Zeitschrift Journal of Plastic, Reconstructive and Aesthetic Surgery.

Frauen mit stark vergrößerten Brüsten (sog. Mammahypertrophie) leiden häufig an Entzündungen in den Unterbrustfalten, Schmerzen im Schulter- und Nackenbereich, Haltungsfehlern und Kopfschmerzen. Darüber hinaus ist das seelische Wohlbefinden oftmals ebenfalls belastet. Durch eine Brustverkleinerung können die medizinischen und seelischen Probleme gebessert werden. Diese Operationen werden bevorzugt bei jungen Frauen durchgeführt. Unsere Daten zeigen, dass eine Brustreduktion auch bei Patientinnen über 60 Jahren zu einer deutlichen Verbesserung der körperlichen und seelischen Beschwerden führt und mit einem geringen operativen Risiko durchgeführt werden kann. Sofern keine schwerwiegenden medizinischen Gründe gegen eine Operation sprechen, sollte eine Brustverkleinerung daher älteren Frauen nicht vorenthalten werden.