Sprachauswahl

+49 (0)761-8964170
Mo - Fr 8:00 - 17:00 h

Lasertherapie

Die Laser-Hautverjüngung (das sogenannte Laser Skin Resurfacing) ist mittlerweile eine fest etablierte Methode zur Faltenentfernung bzw. Hautglättung in der ästhetischen Chirurgie.

Lasersysteme werden in der Medizin bei vielen therapeutischen und diagnostischen Anwendungen mit sehr gutem Erfolg eingesetzt. Wir verwenden den Erbium:YAG-Laser. Hierbei führen die hoch energetischen Lichtwellen zur Verdampfung und damit zur Abtragung der obersten Schicht der Haut. Dies erfolgt ohne Blutungen und mit nur minimaler Traumatisierung der umgebenden Haut. Es resultiert ein Shrinking (Straffung) und es wird ein Reiz zur Regeneration von Hautzellen und Kollagen gesetzt. Somit kann eine Verjüngung der behandelten Partien mit kosmetisch sehr ansprechenden Ergebnissen erzielt werden. Der Erbium- YAG-Laser kommt ebenfalls bei Narbenkorrektur, Warzen und Aknennarben zum Einsatz

Was kann behandelt werden?

Es können das gesamte Gesicht und auch andere Körperareale (z.B. Hände) behandelt werden.

Wie funktioniert die Behandlung?

Die Laserbehandlung wird mit einer leichten Betäubung, evtl. in Kombination mit einem medikamentösen Dämmerschlaf (Sedierung), durchgeführt. Sie sollten vorbeugend zur Verhinderung einer Herpes-Zoster-Infektion antivirale Tabletten (Aciclovir) einen Tag vor dem Eingriff beginnend einnehmen. Die Behandlungsdauer richtet sich nach dem Ausmaß der behandelten Fläche und beträgt ca. 15-30 Minuten.

Nach der Behandlung

Nach der Behandlung sollten die behandelten Körperstellen gekühlt und mit antibiotischer Creme versorgt werden. Die vollständige Abheilung dauert etwa eine Woche. Danach ist die neue Haut empfindlich und sollte daher für einige Wochen keiner direkten Sonnenstrahlung ausgesetzt werden.